Übersicht Notarkosten

Gebühr und Geschäftswert

Gebührentatbestand Gebühr und Geschäftswert
Ehevertrag 2,0, mindestens 120 €

Geschäftswert bei Wechsel Güterstand: Summe der Werte der gegenwärtigen Vermögen beider Ehegatten – modifiziertes Reinvermögen (Verbindlichkeiten werden bis zur Hälfte des Aktivvermögens jedes Ehegatten abgezogen; Mindestgeschäftswert = halbes Aktivvermögen)

Geschäftswert bei Modifikationen des Güterstands: grundsätzlich wie vorstehend (modifiziertes Reinvermögen), jedoch wenn der Ehevertrag nur bestimmte Vermögenswerte betrifft, deren Wert, höchstens jedoch modifiziertes Reinvermögen (§ 100 GNotKG)

Geschäftswert bei Ausschluss oder Modifikation Versorgungsausgleich: Wert des Rechtsverhältnisses (§ 97 GNotKG)

Geschäftswert bei Unterhaltsvereinbarungen: § 52 GNotKG

Dazu können kommen: Auslagen, 19 % Mehrwertsteuer, Kosten für Registrierung im Testamentsregister (je 15 €)
Gemeinschaftliche Testamente, Erbverträge, Verzichtsverträge 2,0, mindestens 120 €

Geschäftswert, wenn über den ganzen Nachlass oder einen Bruchteil verfügt wird: Wert des Vermögens oder Wert des entsprechenden Bruchteils des Vermögens (Verbindlichkeiten werden bis zur Hälfte des Werts des Vermögens abgezogen) (§ 102 Abs. 1 GNotKG)

Geschäftswert bei Erb-, Zuwendungs- und Pflichtteilsverzichtsverträgen: Erb- bzw. Pflichtteilsquote am modifizierten Reinvermögen maßgeblich (§ 102 Abs. 4 GNotKG)

Dazu können kommen: Auslagen, 19 % Mehrwertsteuer, Kosten für Registrierung im Testamentsregister (je 15 €)
Testamente, Aufhebung Erbvertrag, eidesstattliche Versicherung 1,0 (mindestens 60 €, außer eidesstattliche Versicherung) (Hinweis: wird mit der Niederschrift über die Abnahme der eidesstattlichen Versicherung zugleich ein Erbscheinsantrag an das Nachlassgericht beurkundet, wird mit der 1,0 Gebühr für die Abnahme auch das Beurkundungsverfahren abgegolten)

Geschäftswert für die eidesstattliche Versicherung zur Erlangung des Erbscheins: Wert des Nachlasses im Zeitpunkt des Erbfalls nach Abzug der vom Erblasser herrührenden Verbindlichkeiten (Erblasserschulden) anzusetzen; Erbfallschulden (Pflichtteilsansprüche, Vermächtnisse) sind nicht mehr abzuziehen

Dazu können kommen: Auslagen, 19 % Mehrwertsteuer, Kosten für Registrierung im Testamentsregister (je 15 €)
Vorsorgevollmacht (Generalvollmacht) 1,0, mindestens 60 €

Geschäftswert: Hälfte des Vermögens, maximal 1.000.000 € (§ 98 Abs. 3, 4 GNotKG); Erhöhung des Geschäftswerts um grds. 5.000 € bei zusätzlicher Beurkundung Betreuungs- und Patientenverfügung (§§ 97, 36 Abs. 2, 3 GNotKG)

Dazu können kommen: Auslagen, 19 % Mehrwertsteuer, Kosten für Registrierung im Zentralen Vorsorgeregister (8,50 €)

Gebührentabelle

Gebühr
Geschäftswert in € 0,5 1,0 2,0
50.000 82,50 € 165 € 330 €
100.000 136,50 € 273 € 546 €
250.000 267,50 € 535 € 1.070 €
500.000 467,50 € 935 € 1.870 €
1.000.000 867,50 € 1.735 € 3,470 €
2.000.000 1.667,50 € 3.335 € 6.670 €
5.000.000 4.067,50 € 8.135 € 16.270 €

 Siehe auch: http://www.bnotk.de/Buergerservice/Notarkosten/index.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.